Hands-on Kurs in Würzburg

Am 08.12.2017 veranstalteten die YOUngsters des Jungen Forums O&U einen Hands-On Workshop der unteren Extremität für Studenten der Universität Würzburg des 5. bis 12. Semesters. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch die Oberärzte Dr. Wagner und Dr. Gilbert der Chirurgischen Klinik II des UKW, Oberärztin Dr. Thumes und Dr. Jakuscheit von der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg, sowie durch Jürgen Schmid und Jan Kempf der Firma DePuySynthes.

Nach spannenden Vorträgen über die traumatische Hüfte und das Knie durch Dr. Wagner und Dr. Gilbert durchliefen die insgesamt 20 Teilnehmer in Kleingruppen fünf verschiedene Stationen:

Dr. Wagner diskutierte spannende traumatische Fälle bezüglich der unteren Extremität aus der Notaufnahme, und veranschaulichte diese durch eindrucksvolle Röntgenbilder, CT-Aufnahmen und Fotografien aus seinem umfangreichen Sammelsurium; des Weiteren durften die Teilnehmer unter Anleitung von Dr. Gilbert und Dr. Jakuscheit selbst Hand anlegen und sich an verschiedenen Untersuchungstechniken des Knies und der Hüfte ausprobieren. Die zwei verbliebenen Stationen bildeten den Osteosynthese-Workshop von Herr Schmid und Herr Kempf, bei dem der praktische Umgang mit PFNA und die Plattenosteosynthese mittels Kleinfragmentsystems am Kunstknochen geübt wurden.

Aufgelockert wurde der Nachmittag durch eine kurze Pause, die Zeit bot, bei Kaffee und einer kleinen Stärkung das Erlernte zu diskutieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Abschließend referierte Frau Dr. Thumes über die vielfältigen operativen Behandlungsmöglichkeiten des Hallux valgus.

Der Workshop fand sehr großen Anklang bei den teilnehmenden Studenten und bot durch die kompetente Anleitung der erfahrenen Dozenten eine ausgezeichnete Möglichkeit, die praktischen Fähigkeiten im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie zu erweitern.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Ärzten und Dozenten, die ihre Freizeit für diese Veranstaltung opferten, sowie bei der Firma DePuySynthes, welche großzügigerweise ihre Materialien und Werkzeuge für den Osteosynthese-Workshop bereitstellten, und uns zudem Getränke und Kaffee spendierten. Ein großer Dank gilt auch den Organisatoren der Würzburger YOUngsters; wir erwarten mit Vorfreude weitere Workshops.

Eva Gschmack & Christina Lorenz